Navigation Home Navigation Impressum Navigation Datenschutz
Navigation Pflege
Navigation Galerie
Navigation Literatur
Navigation Links
Navigation Reiseberichte
Navigation Kalender
Navigation Shop
STECKBRIEF
  Gattung ....................................   Rebutia
  Art .............................................   christinae (Rausch 1975)
  Heimat ......................................   Argentinien (Salta, zwischen Nazareno und Rodeo, in 3500m)
  Substrat ...................................   sandig-mineralisch mit etwas Humusgehalt, pH 5-6,5
  Ruhezeit ...................................   8-12 °C, Gebirgsarten auch darunter, hell und kühl, trocken
  Minimaltemperatur .................   -
  Kulturstandort .........................   sonnig und luftig, zeitweise ohne Glasbedeckung, Schutz vor Prallsonne, genügend, bei Wärme nicht zu wenig Feuchtigkeit
  Beschreibung ..........................   kugelig bis kurz zylindrisch, meist sprossend und Gruppen bildend, 2 cn hoch oder höher, bis 2,5 cm im Durchmesser, 12-13 Rippen, gerade bis spiralig, in niedrige Höcker gegliedert, Areolen oval, bräunlich bis weißlich, Mitteldorn fehlend, 14-16 Randdornen, dünn, biegsam, abstehend, gelblich weiß, bis 0,7 cm lang, Blüten im unteren Teil erscheinend, 3 cm lang und im Durchmesser, rot-orange
  Blütezeit ...................................   Mai
  andere botanische Namen ....   Digitorebutia christinae nom. inval., Art. 34.1 (Rausch 1987), Lobivia steinmannii var. christinae (Rausch 1987), Rebutia steinmannii var. christinae nom. inval., Art. 33.3 (Pilbeam 1996)
  deutsche Name .......................   -
  Entdecker/Beschreiber .........   1975 durch Walter Rausch
       
  Zurück zur Gattung