Navigation Home Navigation Impressum Navigation Datenschutz
Navigation Pflege
Navigation Galerie
Navigation Literatur
Navigation Links
Navigation Reiseberichte
Navigation Kalender
Navigation Shop
STECKBRIEF
  Gattung ....................................   Neochilenia
  Art .............................................   jussieui (Backeberg 1942)
  Heimat ......................................   Chile
  Substrat ...................................   sandig-lehmig, schwach sauer, pH 4,5 - 6
  Ruhezeit ...................................   über 10°C, trocken, hell und luftig
  Minimaltemperatur .................   -
  Kulturstandort .........................   sonniger, freier Standort, kaum nässeempfindlich
  Beschreibung ..........................   kugelig, später etwas säulig, schwarzgrün bis dunkelrötlich, 13 bis 16 Rippen, gehöckert, Areolen schwach gelbfilzig, Dornen etwas aufwärts gebogen, anfangs weiß, dann bräunlich bis hornfarben, Spitzen dunkel, 7 bis 14 Randdornen, die oberen stärker, 1 bis 2 Mitteldorn(en), bis 2,5 cm lang, Blüten bis 4 cm lang und im Durchmesser, trichterig, cremegelb bis rötlich mit dunklem Mittelstreifen, behaart, oben beborstet
  Blütezeit ...................................   Mai
  andere botanische Namen ....   Chilenia jussieui (Backeberg 1939), Echinocactus jussieui (Monv. ex Salm-Dyck 1849), Eriosyce curvispina (Kattermann 1994), Eriosyce heinrichiana (Kattermann 1994), Neoporteria jussieui (Britton & Rose 1922), Pyrrhocactus jussieui (F. Ritter 1980)
  Sonstiges ................................   benannt nach Prof. Antoine Laurent de Jussieu
  Entdecker/Beschreiber .........   1849 von Baron Hippolyte Boissel de Monville als Echinocactus jussieui
       
  Zurück zur Gattung